Fischmarkt
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Zonta beim ACHAVA Strassenfest am 23. September 2018

Sonntag, 23.09.2018, 11:00–17:00 Uhr

9 Bilder
Achava2018, Foto: Zontaclub Erfurt

Erfurter Zonta-Club – Ein Teil des Thüringer Achava-Festivals

„Achava“ bedeutet Brüderlichkeit. Die gleichnamigen Festpiele vom 20. bis 30. September an mehreren Thüringer Orten will sie vermitteln zwischen Nationen, Kulturen und Religionen. Der Intendant der Achava-Festspiele, Martin Kranz, sagte in einem Interview:

»Es geht um Wertschätzung und ehrliche Empathie, gerade wenn wir uns hier für den Dialog zwischen Kulturen und Religionen stark machen und gegen Antisemitismus ein Zeichen setzen wollen«

Ein Ziel, dem sich der Erfurter Zonta-Club im September 2018 bereits zum zweiten Mal gerne anschloss. Am Straßenfest des Festivals am 23.September beteiligten wir uns mit einem Stand, an dem wir typisch syrische Speisen verkauften – zum Beispiel Falafeln oder Humus. Zubereitet hatten das Essen die syrischen Freunde Azad und seine Mutter, Sabnm, Khaled, Reyad, Achmed und Tarek mit Familien. Sie leben seit zwei Jahren in Deutschland und sind, seitdem sie in Erfurt sind, mit unserer Zontia Sibylle Häfele in freundschaftlichem Kontakt. Ein riesiger Dank geht an dieser Stelle an sie!

Aus dem Straßenfest wurde aufgrund von Dauerregen zwar ein Peterskirchenfest – in die Kirche auf dem Petersberg hatten die Organisatoren das Fest verlagert. Der Stimmung und dem Verkaufserfolg tat das aber keinen Abbruch. Fast durchgängig war unser Stand belagert. Die etwa 4.000 Gäste, die nach Angaben der Veranstalter den Weg zum überdachten Fest fanden, kauften fleißig unsere Speisen und Getränke. Die Einnahmen können nun in unsere Zonta-Projekte „Frauen für Frauen“ fließen.