Dom und Severi - Erfurt
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Wir über uns - Zontaclub Erfurt

Zontaclub 2018, Foto: Marcel Krummrich

Zonta International ist eine bunte Gemeinschaft von Frauen, die sich auf der ganzen Welt mit Herz und Verstand füreinander einsetzen und sich gegenseitig helfen – seit 2011 auch in Erfurt. 

Zonta International wurde 1919 in Buffalo, USA, gegründet, ist überparteilich und überkonfessionell und kann bei der UN als Nichtregierungsorganisation angehört werden. 100 Jahre ZONTA zu feiern ist in der heutigen Zeit durchaus ein Wert und Clubs weltweit fühlen sich den Grundgedanken dieses Frauennetzwerkes verbunden - benachteiligte Frauen unterstützen, begabte Frauen fördern und für die Rechte von Frauen in aller Welt und ihrer Kinder eintreten.

Auch der Zonta Club Erfurt verpflichtet sich diesem Wert und füllt ihn mit Leben. Auf lokaler und regionaler Ebene möchten wir Mädchen und Frauen ermutigen, ihre eigenen Lebensbedingungen zu verbessern und Hilfe und Unterstützung anzunehmen, wo es Not gibt. Dazu tragen wir durch Projektunterstützung bei. Ein solches Projekt ist beispielhaft „Zonta sagt NEIN!“

Im Rahmen der internationalen Aktion „Gewalt gegen Frauen“ fördert der Zonta Club Erfurt verschiedene Projekte, die Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und Durchsetzungsfähigkeit verhelfen. So wurde unter anderem ein Selbstbehauptungskurs für Frauen und Mädchen im Frauenzentrum Brennessel e.V. mitfinanziert. Außerdem wurde das Projekt "Orange" der Straffälligenhilfe Thüringen unterstützt.

Jedes Jahr im September organisiert der Zontaclub Erfurt eine Jazz Lounge, die sich über die Jahre immer größerer Beliebtheit eines bunten Publikums erfreut. Die Einnahmen aus dieser Benefiz-Veranstaltung fließen wiederum in Projekte.

Die Clubmitglieder sind beruflich in den verschiedensten Bereichen tätig. Das unterstützt einen aktiven Gedankenaustausch und ermöglicht interessante persönliche Kontakte. So spiegeln die monatlichen Meetings ein reges Clubleben. Es werden Veranstaltungen vorbereitet, interessante Vorträge und Ausstellungsbesuche geplant und es gibt Raum für lebendige Diskussionen.

Zurzeit sind wir 25 berufstätige Erfurter Frauen, die sich der Herausforderung von Zonta International stellen und Frauen und Mädchen vielseitig unterstützen, stärken und ermutigen. Wir wollen eine nachhaltig gerechtere Welt für Mädchen und Frauen überall auf dieser Welt.

Wenn Sie weiblich und berufstätig sind, in Erfurt oder in der Umgebung leben, sich dem Anliegen "Frauen für Frauen" verpflichten möchten und dabei in eine internationale Gesellschaft eintreten wollen, sind Sie bei uns genau richtig.

Vorstand 2018 - 2020:

Präsidentin:
Martina Stappel
Buchhalterin
Vizepräsidentin:
Gabriela Lenz
Kartographin
Schatzmeisterin:
Susanne Rosenberger
Verwaltungsjuristin
Schriftführerin:
Bettina Engel
Geodätin
 

Mitglieder des Clubs

Doris Deutsch
Büroleiterin
Bettina Engel
Geodätin
Shiva Golzari-Walter
Bauingenieurin
Sibylle Häfele
Physiotherapeutin
Ulrike Hähnel
Journalistin
Susanne Hast-Conrad
Verwaltungsjuristin
JiMi Jung
Pianistin
Franziska Kraft
Goldschmiedemeisterin
Gabriela Lenz
Kartographin
Catherine Lépinay-Schoenfeldt
Übersetzerin
Annegret Mersmann-Naumann
Verwaltungsangestellte
Prof. Dr. Susanne Rau
Historikerin
Susanne Rosenberger
Verwaltungsjuristin
Constance Rothamel
Rechtsanwältin und Steuerberaterin
Rosemarie Schmack-Siebenlist-Hinkel
Stiftungskuratorin a.D.
Martina Stappel
Buchhalterin
Dana Stiborski
Architektin
Annett Stute
Rechtsanwältin
Martina Then
Grundschullehrerin
Ute Wehner-Sippel
Gymnastiklehrerin
Dr. Franziska Wein
Bibliothekarin
Ina Wäßerling
Architektin, Governor District 14 (Zonta International)
Rita Kräling
Dipl.oec.troph. - Lehrtätigkeit
Ines Beese
Kulturwissenschaftlerin